Matthias Feuer  [*1967]


„ Wer glaubt, dass er mit Punktesammelei in kammergenehmen Kursen Qualitätssicherung im Sinne des Verbraucher-schutzes betreibt irrt. Häuser sollten nicht verbraucht werden. Wer so denkt, stellt eben gerade nicht fest, was die architektonische Welt zwischen Kassel und Darmstadt
(und anderswo) überhaupt nicht braucht: marketingfähige, DIN-konforme Vollkaskogebäude aus industrielobbyunterstützten Materialien; Gebäude, die juristen-, versicherungs- und behördentauglich sind.

Unter den ganzen Qualitätssicherungsgedanken kommt dann (zum Glück?) der künstlerische Aspekt des Berufs viel zu kurz: Dabei sollten sich diese Verhältnisse doch umkehren. Ich finde es daher richtig, es jedem selbst zu überlassen, wie er sich in seinem erlernten Beruf entwickelt. Für mich gilt eher Oscar Wilde:

Fleiß ist die Wurzel alles Hässlichen

Als Zwangsmitglied der Kammer halte ich es stattdessen für notwendig, dass die Kammer sich für mehr Freiheiten ihrer Mitglieder einsetzt, statt Beschränkungen zu errichten oder zu unterstützen. Weshalb läßt die Kammer eigentlich Wettbewerbsverfahren zu, an denen ein großer Teil der Mitglieder nicht teilnehmen kann? “

IHA bei der ArchitektenkammerIHA-2014.html
IHA Initiative Hessischer Architekten
Impressum und KontaktImpressum.html
Über unsueberuns.html
IHA-2014.deIHA-2014.html
IHA-Fortbildungsordnung.dehttp://IHA-fortbildungsordnung.de
Jens AltmannAltmann.html
Jens DaubeDaube.html
Prof. Karen EhlersEhlers.html
Lutz BackhausBackhaus.html
Jörg FeilbergFeilberg.html
Gregor BäumleBaeumle.html
Matthias Feuer
Stefan HuberHuber.html
Julius KraussKrauss.html
Monika KrebsKrebs.html
Stephan NicolayNicolay.html
Sven ReinkeReinke.html
Karl SchubertSchubert.html
Prof. Georg SeegräberSeegraeber.html
Christian StillerStiller.html
Stefan WagnerWagner.html
Jan SchulzSchulz.html
Christiane TreiberTreiber.html
Beate WellerWeiler.html
Sascha SchichtelSchichtel.html

Studium FH Darmstadt

1996 Diplom

seit 1998 eigenes Büro in Frankfurt