Jan Schulz  [*1964, verheiratet, 2 Kinder]


„ In meiner Arbeit als Architekt und Stadtplaner bin ich es gewohnt und halte ich es für selbstverständlich, mich fortlaufend und aufgabenbezogen weiterzubilden. Ein bürokratisches System der verordneten Fortbildung, wie das der AKH, empfinde ich als bevormundend und realitätsfremd. Nach meiner Auffassung sollte sich die Kammer mehr auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren, die ich vor allem in der Stärkung des öffentlichen Ansehens, dem Eintreten für eine angemessene Honorierung und die rechtliche Absicherung unserer Profession sehe.

Was die Öffentlichkeitsarbeit angeht liegt mir besonders am Herzen, etwas gegen das immer noch schlechte Image unseres Berufsstandes zu unternehmen. Solange die mediale Debatte in erster Linie von überzogenen Baukosten und Fehlplanungen bei Prestigeprojekten beherrscht wird, gibt es hier noch viel zu tun. Formate wie der Tag der Architektur und die zunehmenden baukulturellen Initiativen sind sicherlich ein guter Anfang. Ich halte jedoch eine noch viel stärkere gesellschaftliche Rückkoppelung unserer Disziplin für erforderlich, bis hin zu einer Verankerung der Themen „Architektur und Stadt“ in den Grund- und weiterführenden Schulen.

Mit der IHA möchte ich gerne solche Ideen im berufspolitischen Diskurs voranbringen. “

IHA bei der ArchitektenkammerIHA-2014.html
IHA Initiative Hessischer Architekten
Impressum und KontaktImpressum.html
Über unsueberuns.html
IHA-2014.deIHA-2014.html
IHA-Fortbildungsordnung.dehttp://IHA-fortbildungsordnung.de
Jens AltmannAltmann.html
Jens DaubeDaube.html
Prof. Karen EhlersEhlers.html
Lutz BackhausBackhaus.html
Jörg FeilbergFeilberg.html
Gregor BäumleBaeumle.html
Matthias FeuerFeuer.html
Stefan HuberHuber.html
Julius KraussKrauss.html
Monika KrebsKrebs.html
Stephan NicolayNicolay.html
Sven ReinkeReinke.html
Karl SchubertSchubert.html
Prof. Georg SeegräberSeegraeber.html
Christian StillerStiller.html
Stefan WagnerWagner.html
Jan Schulz
Christiane TreiberTreiber.html
Beate WellerWeiler.html
Sascha SchichtelSchichtel.html

Studium TH Darmstadt

1993 Diplom

seither freiberuflich tätig als Architekt und Stadtplaner

seit 1994
Lehraufträge und Forschungsprojekte

2007
Gründung und Mitinhaber bb22 architekten + stadtplaner

2012 - 2014
Mitglied im Konvent der Bundesstiftung Baukultur